Montag, 9. Mai 2016

News: Neuerscheinungen beim "Grafit Verlag"

Der "Grafit Verlag" teilt mit: ab heute sind diese zwei Neuerscheinungen überall erhältlich, wo es Bücher gibt:


In Carlo Febers »Das Spiel der Anderen« haben vier junge Politaktivisten große Ideale, auf die sie harte Taten folgen lassen. Mithilfe erpresster Insidergeständnisse wollen sie die schmutzigen Geschäfte einer Großbank aufdecken.
Die Entführung von Vorstand Lengsfeld verläuft ohne Zwischenfälle. Doch zeitgleich wird die Leiche seines Kollegen gefunden. Jemand hat sich der Pläne der Freunde bedient, um an den Banker heranzukommen. So geraten sie viel früher als einkalkuliert in das Visier der Polizei. Ein Katz-und-Maus-Spiel entwickelt sich, bei dem alle Beteiligten den eigenen Kopf riskieren – und das Überleben des Entführten zu einem strategischen Problem wird.

Unter der ISBN 978-3-89425-472-8 bei eBook.de zu bekommen.



Flüchtlingsströme, IS-Terror, Islamfeindlichkeit – das sind die Themen dieser Tage und in Gabriella Wollenhaupts sechsundzwanzigstem Streich: »Grappa greift durch«. Der startet mit einem gruseligen Bild: Auf einem Bierstädter Spielplatz sitzt eine Muslima und schaukelt ein totes Mädchen. Schnell stellt sich heraus, dass die zweijährige Öslem keines natürlichen Todes gestorben ist. Doch Duru Sahin, die Mutter, steht unter Schock und schweigt.
Polizeireporterin Maria Grappa erfährt, dass der Vater des Kindes ein international gesuchter IS-Terrorist ist. Aber sie darf die Nachricht nicht veröffentlichen, Grappas Chef verpasst ihr einen Maulkorb. Der Integrationsrat und die Stadtoberen üben Druck auf ihn aus, angeblich, um den religiösen Frieden nicht zu gefährden.
Als Duru Opfer eines Selbstmordattentäters wird, kommen auch Grappa Zweifel: Wie viel Wahrheit verträgt die Öffentlichkeit?

Unter der ISBN 978-3-89425-468-1 bei eBook.de zu bekommen.