Dienstag, 18. August 2015

Vier neue Titel bei Matthes & Seitz Berlin

"Matthes & Seitz Berlin" kündigt gleich vier Bücher an:


Tomas Espedal: Wider die Kunst
Aus dem Norwegischen von Hinrich Schmidt-Henkel

Was bleibt, wenn die Geliebten fort sind? Zwei Schicksalsschläge erschüttern das Leben des norwegischen Autors
Tomas Espedal. Sie verlangen ihm eine neue Art zu leben ab - und eine neue Art zu schreiben. Selten verweben sich Schreiben und Leben derat eng und unausweichlich wie in den Büchern Espedals. Unbedingt und mit Haut und Haar möchte man eintauchen in die Welt dieses berührenden Mannes, sich erfrischen an der Klarheit und Aufrichtigkeit seiner Sprache.

ISBN:
978-3-95757-137-3



Angela Steidele: Rosenstengel

München 1884. Der junge Irrenarzt Franz C. Müller gewinnt durch einen Zufall das Vertrauen des bayerischen Märchenkönigs Ludwig II. Gemeinsam erforschen die Männer das Leben des Anastasius Rosenstengel. Rosenstengel zog zu Beginn des 18. Jahrhunderts als Wanderprophet durchs Land, kämpfte als Musketier und verheiratete sich, vollzog die Ehe aber mit einer ›ledernen Wurst‹ - denn Rosenstengel hieß eigentlich Catharina Linck. Ein Briefroman über erotische und intellektuelle Liebschaften in zwei Jahrhunderten.

ISBN:
978-3-95757-136-6




Jakob Nolte: ALFF

Benjamins Leiche wird in einen Zaun genäht aufgefunden. Er ist das erste Opfer des »Vollstrickers«, eines Phantoms, das die Bewohner des Städtchens Beetaville in Angst und Schrecken versetzt. Jakob Nolte schafft mit diesem Murder-Mystery-Thriller eine rasante Groteske über die USA der 90er Jahre zwischen dem Tod Kurt Cobains und 9/11. Ein hochtouriger Roman irgendwo zwischen Twin Peaks und Gottfried Benn, der die Leser in seinen Bann zieht und nicht mehr loslässt.

ISBN:
978-3-95757-142-7





William Wordsworth: Gedicht, noch ohne Titel, für S.T. Coleridge Aus dem Englischen übersetzt und herausgegeben von Wolfgang Schlüter

William Wordsworths Hauptwerk, eines der großen Blankvers-Essays der Weltliteratur, beschreibt die geistige Entwicklung des Dichters und erhielt daher posthum den Titel »The Prelude, or Growth of a Poet’s mind«. Hinreißend schwärmerisch, dem Himmel und den Künsten zugewandt, erweist sich der junge Wordsworth als einer der großen Sehnenden der Weltliteratur. Erstmals vollständig auf Deutsch.


ISBN: 978-2-95757-085-7