Montag, 11. Mai 2015

Paulina Daschkowa: Die leichten Schritte des Wahnsinns

Das Russland ein äußerst kriminelles Land ist, suggeriert uns so mancher Bericht der über das riesige Reich der bei uns lanciert wird. Nach der Auflösung der Kontrollstrukturen der ehemaligen Sowjetunion, war nichts anderes zu erwarten. Polina Daschowa konfrontiert einen mit dieser Kriminalität in ihrem sehr subtilen und aufschlußreichen Roman "Die leichten Schritte des Wahnsinns".
Der Thriller schwankt betändig zwischen Melancholie, Leichtigkeit und Düsternis. Die zahlreichen Plots, die Schnitte in der Erzählfolge, sind geistreich gesetzt und halten den Leser in Atem. Sehr schön lässt die Autorin viele kulturelle, landschaftliche und alltägliche Begebenheiten ihres Landes in das dialogreiche Spiel ihrer Charaktere einfließen. Die Personen geben Raum sie kennenzulernen, sind aber nie überfrachtet. Die Protagonisten wirken "normal" ohne langweilig zu sein. Die Detailtreue wirkt aufgeräumt, genug um sich in den Kriminalroman hineinversetzen zu können, aber nicht soviel, daß die Erzählung darüber erschlagen würde.

Im Vordergrund steht die Journalistin Lena Poljanskaja mit ihrem "normalen" Umfeld. Den Gegenpart bildet der schizophrene, machthungrige Mörder Wenja Wolkow und seine ihn malupierende Frau, die Ärztin und Psychologin Regina Gradskaja. Die beiden Gruppen treffen in Moskau aufeinander und treten in Konfilikt, als der Bruder der Freundin von Lena vorgeblich Selbstmord begeht.
Die Ereignisse der Gegenwart rühren jedoch aus einer Zeit, die längst vergangen und aus einer Gegend, die weit entfernt von Moskau angesiedelt ist. So trifft das vergangene, auf das heutige Russland und für die handelnden Personen beginnt ein Weg zurück in der eigenen Geschichte...

Das Buch wurde 2001 vom "Aufbau Verlag", Berlin, herausgegeben. Das Original "Nikto ne saplatschet (russisch: 'Никто не заплачет')" wurde 1999 bei "Eskmo-Press", Moskau, verlegt und von Margret Fieseler in Deutsche übertragen. Mehr Verlagsinformationen.

ISBN: 978-3-8412-0289-5

Das Buch ist bei Amazon und Lesen.de zu erhalten oder als eBook bei eBook.de.