Mittwoch, 28. Januar 2015

Ken Follett: Nacht über den Wassern

Ken Folletts Krimis bergen immer Überrachungen, kluge Recherchen und Spannung. Manch Lerserin, mancher Leser, mag dazu neigen etwas ausführlichere Beschreibungen zu überschlagen. Es sei davor gewarnt. Der Detailreichtum verbirgt Geheimnisse, die im späteren Verlauf der Geschichte erst zur Aufklärung gelangen.

"Nacht über den Wassern" spielt vor dem Hintergrund eines echten Flugzeugtyps, der Boing 314 und einer echten Flugroute, England-USA, der "Pen-American". Der beschriebene Flug fand in einer Zeit statt, da Großbritannien Deutschland, nach deren Einmarsch in Polen, den Krieg erklärte. Entsprechend durcheinandergewürfelt sah die Pasagierliste des "Clippers", wie die Boing 314 auch genannt wurde, aus. Der absurd hohe Preise für ein Ticket, begranzt die Zahl der Charaktere schon grundsätzlich. Wäre die Handlung tatsächlich geschehen, müsste es die erste terroristische Flugzeugentführung der Welt gewesen sein...

Der Roman erschien 1998 in einem "Bastei-Lübbe" Taschenbuch (der Übersetzer wird nicht benannt!). Die englische Originalausgabe "Night Over Water" erschien 1991.

ISBN 3-404-12168-6

Hier bei Amazon und Buecher.de zu erhalten.

Das Buch ist im "Begegnungszentrum Pattaya" zur Ausleihe vorhanden.

Das Bild stammt von www.amazon.de.